Aschaffenburg:  primavera24.tv – neues Online-Fernsehen geht on air

Aschaffenburg: primavera24.tv – neues Online-Fernsehen geht on air

Unser Partner, das Funkhaus Aschaffenburg, geht mit primavera24.tv auf Sendung – wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg!!! Hier zur offiziellen Meldung: BAYER. UNTERMAIN. Ab morgen zeigt sich das Funkhaus Aschaffenburg noch moderner, noch aktueller und einfach noch besser: Denn dann startet mit primavera24.tv das neue Social-Media-TV und Web-Fernsehen. Damit erweitert das Funkhaus seine Aktivitäten im Bereich Bewegtbild. Neben Imagefilmen, Werbespots und klassischen TV-Produktionen folgt nun ein weiterer Schritt in die digitale Welt. Der große Startschuss für das neue primavera24.tv fällt morgen durch die bayerische Digitalministerin Judith Gerlach, die symbolisch den ersten Beitrag online stellen wird. In der neuen Mediathek auf primavera24.tv finden Sie dann ab morgen die neuesten, aktuellsten und auch lustigsten Clips der Region! Sei es ein aktueller Unfall, das Wetter für den kommenden Tag oder die wichtigsten Nachrichten für die ganze Region aus dem Funkhaus Aschaffenburg: primavera24.tv wird künftig Infotainment aus der Region kurz, frisch und auf Abruf kostenfrei ins Netz und die sozialen Netzwerke stellen. Mit dem neuen Web-TV endet aber auch die Ära von main.tv. Das von der Neuen Welle Antenne Aschaffenburg GmbH im Funkhaus produzierte Lokalfernsehen hatte am vergangenen Freitag seine letzte Sendung und wird ab sofort von primavera24.tv ersetzt. Doch selbstverständlich müssen Sie nicht auf das klassische Fernsehen aus der Region verzichten. Denn hier entsteht mit TV Mainfranken ein neuer Sender, der zwar aus Würzburg kommt und in ganz Unterfranken ausgestrahlt wird, verschiedenste Beiträge und Nachrichten aus der Region Untermain werden aber weiterhin im Funkhaus Aschaffenburg recherchiert und produziert. „So bleibt der Untermain weiterhin Bestandteil des klassischen regionalen Fernsehens und die Menschen werden weiterhin auch über Kabel und Satellit umfassend über die...
ÖSTERREICH: DAB+ Mux I in Betrieb genommen.

ÖSTERREICH: DAB+ Mux I in Betrieb genommen.

Am 28.05.2019 war es soweit. Österreichs bundesweiter Mux ging onair und somit gibt es 9 weitere bundesweite Radioprogramme in Österreich. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen viel Erfolg. aus der Webseite: DAB+ Webseite Österreich DAB+ endlich für ganz Österreich Mit dem neuen digitalen Hörfunkstandard DAB+ und neuen bundesweiten Radioangeboten in Österreich schließt sich auf der europäischen Radio-Landkarte ein weißer Fleck in der DACH-Region. Geplant ist, zwischen 28. Mai 2019 und September 2020 etappenweise immer mehr Sendestationen in Betrieb zu setzen, damit innerhalb der nächsten 2 Jahre bereits knapp 83% der österreichischen Bevölkerung in den Genuss von digitalem terrestrischen Radio mit vielfältigen neuen Programmangeboten kommen wird. Nationales Sendernetz MUX I ab 28. Mai 2019 Arabella Relax ERF Plus Österreich ENERGY ÖSTERREICH Jö Live Klassik Radio Radio 88.6 Radio Maria Österreich Rock Antenne Technikum...
Wir begrüßen LIFE RADIO TIROL.

Wir begrüßen LIFE RADIO TIROL.

Wir freuen uns über einen prominenten Neuzugang bei der Targetgroup Media. Life Radio Tirol, die Nr.1 der privaten Lokalradios in Tirol, wird mit uns zusammenarbeiten. Es freut uns sehr, einen weiteren Key Player der Radioszene gewonnen zu haben und es wartet auf uns ein tolles Team. Bis bald in Tirol!!! zur...
ANTENNE VORARLBERG ist nun auf Alexa.

ANTENNE VORARLBERG ist nun auf Alexa.

Quelle: Newsletter Antenne Vorarlberg, 14.03.2019 „Alexa, ANTENNE VORARLBERG aktiveren“ ANTENNE VORARLBERG macht mit dem neu entwickelten Radioskill für „Alexa“, die sprachgesteuerten Lautsprecher-Devices von Amazon, einen weiteren Schritt in die Zukunft des Radiohörens. Das ist Radiohören 2.0: Mit den sprachgesteuerten Smart-Speakern wird das Radiohören für den Hörer noch mehr zum Erlebnis. ANTENNE VORARLBERG hat einen interaktiven „Skill“ – so nennen sich die Apps für die Smart-Speaker von Amazon – entwickelt. Nur mit Hilfe der eigenen Stimme können unterschiedliche Funktionen, die über das klassische Radiohören hinausgehen, abgerufen werden. „Die sprachgesteuerten Devices halten Einzug in den Wohnzimmern, Küchen, Badezimmern und Schlafzimmern in Vorarlberg. Wir schalten das Licht ein mit Alexa, lassen uns Kochrezepte vorlesen und für die Kinder gibt es die Gute-Nachtgeschichte – natürlich vorgelesen von Alexa. Ein individueller Radioskill ist deshalb für uns Radiosender die perfekte Möglichkeit, direkt in der Lebenswelt unserer Hörer teil zu nehmen.“, erklärt Mario Mally, Geschäftsführer von ANTENNE VORARLBERG, die Entscheidung einen eigenen Skill zu entwickeln. Einfaches Umschalten zwischen den 18 unterschiedlichen Webradios von ANTENNE VORARLBERG, das Abfragen von aktuellen Songs und Interpreten, das on demand Abspielen der aktuellen Verkehrsinformationen für Vorarlberg oder die anstehenden Events: Mit einfachen Fragen wird aus dem analogen Radio ein intelligenter Speaker. Die Installation des Skills ist kinderleicht. Der Befehl „Alexa, ANTENNE VORARLBERG aktivieren!“ reicht aus. Weiterführende Informationen sowie Beispielfragen finden sie hier. Auch aus Sicht der werbetreibenden Unternehmen aus allen Branchen nehmen Smart Speaker einen kontinuierlich wachsenden Stellenwert ein, wie Marketingexperte Michael Ebeert die Vorteile von Alexa & Co. zusammenfasst: „Audio war in der Kommunikation schon immer der kostengünstigste und ein unfassbar wirksamer Weg, neue Kunden anzusprechen und bestehende an sich zu...
WINWIN mit 39% Umsatzanstieg

WINWIN mit 39% Umsatzanstieg

 Wir freuen uns mit unserem Kunden WINWIN. Casinos Austria und Österreichische Lotterien: Höchststände bei Umsatz, Betriebserfolg und Steuerleistung Wien (OTS) – Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftete die Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe nach vorläufigen Zahlen einen konsolidierten Umsatz von 4,49 Milliarden Euro, was einen Zuwachs von 11,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Diese erfreuliche Entwicklung zeigt deutlich, dass Produkte und Dienstleistungen der einzelnen Unternehmen am Markt gut angenommen werden. Positiv für die Kunden: Die 3,15 Milliarden Euro an ausgeschütteten Gewinnen sind ein historischer Höchststand. Ebenso erfreulich ist der Betriebserfolg von 143,95 Millionen Euro, der gegenüber dem Vorjahr weiter gesteigert werden konnte. Das Konzernergebnis liegt mit 92,66 Millionen Euro zwar etwas unter dem Vorjahr (100,63 Millionen Euro), bereinigt um Einmaleffekte bei den Casinos in Österreich und International konnte jedoch auch hier eine Steigerung erzielt werden. Eine direkte Folge der positiven Umsatzentwicklung ist eine Rekordsteuerleistung: Mit über 620 Millionen Euro ist die Unternehmensgruppe einer der der größten Steuerzahler des Landes. „Wir sind mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr zufrieden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Tolles geleistet, denn nach dem Rekordjahr 2017 konnte unsere Unternehmensgruppe in beinahe allen Unternehmensbereichen 2018 operativ weiter deutlich zulegen. Vor allem unser größter Geschäftsbereich, die Lotterien, haben ein sehr gutes Ergebnis eingefahren. Bei den Casinos in Österreich gab es etwas Gegenwind. Der Ausblick für die Unternehmensgruppe ist somit weiter positiv. Für das laufende Jahr sind eine Reihe innovativer Schritte geplant bzw. bereits in Umsetzung, um unser Leistungsprofil speziell bei der modernen Zielgruppe weiter zu stärken und so die Ertragskraft von morgen zu sichern“, kommentiert Generaldirektor Alexander Labak die aktuellen Zahlen. Für die Österreichischen Lotterien bedeuten 3,94 Milliarden Euro den...